Der schönste Klang entsteht im Miteinander

Schon mit 12 Jahren fing sie selbst an Akkordeon zu spielen. „Musik hat mir immer viel Spaß gemacht, vor allen mit anderen zusammen“, sagt Frauke Worthmann. Auch wenn die Bremer Pädagogin erst Mathe und Chemie studierte, um Oberstufenlehrerin zu werden. In den 80er-Jahren kam die Umorientierung hin zur Muskpädagogik. 1995 eröffnete Frauke Worthman den „Musikgarten“ im Jugendzentrum Bremen-Findorff, deren Gründerin und Leiterin sie ist. 

Rund 20 Jahre Engagement in einer kleinen profilierten Musikschule, von dem viele Kindern profitiert haben: 

  • „Musikgartenkinder“: Babys und Kleinkinder, die je nach Altersgruppe an die Welt des Klangs und die Vielfalt der Instrumente spielerisch herangeführt werden
  • „Instrumentalkinder“: sie lernen Melodica oder Akkordeon und haben im Orchester schon an zahlreichen Aufführungen in und um Bremen teilgenommen – Erfahrungen für’s Leben!

 

Frauke Worthmann gibt weiter, was sie selbst als Schatz in ihrem Leben sieht: Musizieren – mal in der Solorolle, mal im Wechselspiel, immer aber im Hören auf  andere, egal wie viel jemand kann. Der schönste Klang entsteht im Miteinander.


Musikgarten Findorff

Frauke Worthmann

Tel.: 0421 - 358636

 

Meraner Straße 3

28215 Bremen


Neue Kurse im Musikgarten Findorff ab 22.8.18